Social Media Marketing

4 Tipps für ein besseres Social Media Marketing für KMUs

Sowohl in der Talentgewinnung als auch im Produktmarketing spielt Social Media Marketing aktuell eine bedeutsame Rolle. Bei korrekter Anwendung können Sie sich dadurch von Ihren Konkurrenten abheben und sich einen Vorteil gegenüber diesen sichern. Um das volle Potential Ihres Social Media Marketing ausschöpfen zu können, sollten Sie die folgenden vier Tipps beachten.

1. Achten Sie auf Ihre Zielgruppe

Im Zentrum Ihrer Bemühungen in den sozialen Netzwerken sollte stets Ihre Zielgruppe stehen. Diese bestimmt sowohl wie Sie Ihre Beiträge verfassen, als auch in welchen sozialen Netzwerken Sie aktiv sein sollten. Viele Zielgruppen sind lediglich in ausgewählten Netzwerken aktiv und können nur über diese erreicht werden. Jedes soziale Netzwerk spricht dadurch eine andere Zielgruppe an, die so weit wie möglich mit Ihrer Zielgruppe übereinstimmen sollte. Darüber hinaus sollten Sie sich über die gängigen Normen und Regel in den einzelnen Netzwerken informieren. Obwohl die Verwendung von Videos, die auf YouTube veröffentlicht wurden, für die Erstellung von weiteren YouTube-Videos seitens der Plattform gestattet ist, könnte eine fehlende Nennung der Quelle für schlechte Publicity in Ihrer Zielgruppe sorgen.

2. Setzen Sie auf Qualität

Einer der häufigsten Fehler von kleinen und mittleren Unternehmen im Social Media Marketing besteht in einem inkonsistentem Postingverhalten. Die Nutzer von sozialen Netzwerken legen viel Wert auf eine hohe Qualität der veröffentlichten Beiträge. Aus diesem Grund ist es besser, einmal wöchentlich einen hilfreichen Beitrag zu veröffentlichen, als jeden Tag schnell-schnell einen Beitrag zu erstellen, nur um etwas gepostet zu haben. Besonders begehrt sind bei den Nutzern von sozialen Netzwerken Beiträge, die ein tatsächliches Problem lösen oder ein Thema behandeln, das die Menschen aktuell interessiert. Es bietet sich hierbei an, anfang ein- bis zweimal wöchentlich einen Beitrag mit hochwertigem Content zu veröffentlichen. Erst wenn Sie sich auf den Sozialen Medien sicher fühlen, sollten Sie versuchen, die Häufigkeit Ihrer Beiträge bei gleichbleibender Qualität zu steigern, um öfter für die Menschen relevant zu sein.

3. Bewerben Sie Ihre Social-Media-Kanäle

Jedes soziale Netzwerk bieten Ihnen die Möglichkeit, eigene Beiträge innerhalb des Netzwerks zu bewerben. Hierfür müssen Sie nicht zwangsläufig auf die kostenpflichtigen Angebote des Netzwerks zurückgreifen, sondern können ebenfalls die portaleigenen kostenfreien Angebote nutzen. In den meisten sozialen Netzwerken erreichen Sie durch die Verwendung von Hashtags wesentlich mehr Menschen und steigern dadurch Ihre eigene Reichweite. Nutzen Sie diese Angebote!

4. Bieten Sie einen Mehrwert

Der wichtigste Tipp besteht darin, dass Sie den Nutzern Ihres Social-Media-Kanals mit jedem Beitrag einen tatsächlichen Mehrwert bieten. Je höher der Nutzen ist, den die Menschen aus Ihren Beiträgen ziehen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Ihren Beitrag mit anderen Menschen teilen. Dadurch erhöht sich Ihre Reichweite sowie die Werbewirksamkeit des Kanals. So steigern Sie den Nutzen, den Sie aus Ihrem Social Media Marketing ziehen können.

Über den Autor/die Autorin Alle Blogbeiträge anzeigen

Advanon AG

2 KommentareKommentar schreiben

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert. Obligatorische Felder sind mit * gekennzeichnet.

Homepage