Kreditratings sind allgegenwärtig

Kreditratings – Sie spielen auf der grossen, wie auf der kleinen Bühne. An einem Tag bestimmen sie, ob die Garage nebenan einen Kredit für die neue Waschanlage erhält, am anderen lehren sie Wallstreet-Bankern das Fürchten. An einigen Tagen ermöglichen sie Studenten einen Vorschuss für ihre Studiengebühren, während sie an anderen das Budget ganzer Staaten ins Wanken bringen. Höchste Zeit also, sich mit diesem technischen, deutsch-englischen Wortzwitter auseinanderzusetzen.

Was ist ein Kreditrating?

Ein Kreditrating ist eine Bewertung der Bonität, bzw. der Kreditwürdigkeit eines Unternehmens, eines Staats oder einer Einzelperson. Diese Bewertung geschieht auf der Basis von möglichst rationalen und vergleichbaren Faktoren. Da bei allen Unternehmen die gleichen Faktoren gemessen werden, kann die Bonität verschiedener Unternehmen durch das Kreditrating verglichen werden. Das Rating hilft Investorinnen und Investoren zu entscheiden ob, wem und zu welchen Konditionen sie einem Unternehmen, einem Staat oder einer Privatperson ein Darlehen gewähren wollen.

Die Eisenbahn-Boom in den USA führte zu den ersten Kreditratings.

Der Eisenbahn-Boom der USA führte zu den ersten Kreditratings.

Seit wann gibt es Kreditratings?

Kreditratings kamen im 19. Jahrhundert in den USA auf. Die Eisenbahn verbreitete sich schnell im ganzen Land und die Unternehmen, welche sie bauten, benötigten viel Kapital von Investoren. Der Kapitalmarkt war aber sehr undurchsichtig. Investoren hatten kaum die Möglichkeit, die Kreditwürdigkeit der Eisenbähnler zu überprüfen, geschweige denn sie untereinander zu vergleichen. Erst als Henry Varnum Poor (Gründer der heutigen Standard & Poor’s) 1860 eine Zusammenstellung aller Eisenbahn-Unternehmen und deren finanziellen Lage publizierte, verbesserte sich die Transparenz auf dem Markt etwas. Poor legte damit den Grundstein für das Aufkommen von Kreditratings.

Welche Faktoren beeinflussen ein Kreditrating?

Die Faktoren, welche bei einem Kreditrating von Bedeutung sind, unterscheiden sich natürlich je nach dem ob Firmen oder Staaten untereinander verglichen werden. Bei Unternehmen liegt der Fokus auf Liquiditätskennzahlen, auf der Industrie, in welcher das Unternehmen tätig ist, auf der Verschuldung und dem Management der Firma. Das Kreditrating eines Staats hängt von Verschuldung, Steuereinnahmen, Konjunktur, Rechtssicherheit und Politik ab.

Was nützen Kreditratings?

Kreditratings wurden eingeführt, um Investoren bei ihren Investment-Entscheiden zu helfen. Die Ratings helfen aber auch gut aufgestellten Unternehmen, schneller und günstiger an Finanzierungen zu kommen, welche sie für ihr Wachstum einsetzen können. Ohne vergleichbare Ratings wären diese Unternehmen schlecht identifizierbar. Insgesamt funktioniert der Kapitalmarkt dank Kreditratings effizienter, weil sie das Informationsdefizit der Investoren dämpft. Ein gutes Kreditrating-System hat zur Folge, dass gesunde Unternehmen sich günstig finanzieren und somit schnell wachsen können, während schlecht aufgestellte Firmen sich teuer finanzieren müssen und somit einen starken Anreiz haben, sich zu verbessern.

Welche Probleme gibt es mit Kreditratings?

Kreditratings sind immer Vereinfachungen. Sie versuchen, etwas vergleichbar zu machen, das nie vollständig vergleichbar sein wird, da Unternehmen sich nie in identischen Situationen befinden. Des Weiteren können Kreditratings den Effekt selbsterfüllender Prophezeiungen haben. Wird ein Unternehmen schlecht eingestuft, können dessen Refinanzierungskosten plötzlich in die Höhe schnellen, Geschäftspartner sich abwenden usw. Das hat dann den Effekt, dass das Unternehmen in Zahlungsschwierigkeiten kommt, die es ohne Kreditrating nie gehabt hätte. 

Kritik wurde auch an den grossen Rating-Agenturen Standard & Poor’s und Moody’s laut, nachdem festgestellt wurde, dass fast wertlose hypothekenbesicherte Wertpapiere mit einem guten Rating versehen wurden. Dies führte unter Anderem zur US-Immobilienblase, welche 2007 geplatzt war. Es gingen Gerüchte um, wonach Ratings gekauft werden konnten, was den ganzen Sinn der Ratings zunichte machen würde.

Wie kann ich das Kreditrating meines Unternehmens herausfinden?

Wer das Kreditrating seines/ihres Unternehmens herausfinden möchte, kann sich hier registrieren und erhält innert weniger Stunden ein kostenloses Kreditrating von den Kredit-Experten bei Advanons Factoringalternative. Testen Sie es!

Über den Autor/die Autorin Alle Blogbeiträge anzeigen

Advanon AG

3 KommentareKommentar schreiben

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert. Obligatorische Felder sind mit * gekennzeichnet.

Homepage