Head of Business Development bei Advanon

Insights in den Alltag von Max, Head of Business Development

Im Februar 2016 bin ich als erster Vollzeitangestellter zu Advanon gestossen. Das Team bestand damals aus den drei Gründern, zwei Praktikanten und neu, mir, Head of Business Development. Dazu kamen drei Entwickler, welche dezentral arbeiteten.

Die Firma war zu diesem Zeitpunkt rund sechs Monate alt; also gleich lange wie ich nun dabei bin. Dies ist gleich lange wie vom Zeitpunkt als ich dazugestossen bin, bis jetzt. Wir sassen damals im Pirateshub, einem Ort des Zusammenarbeitens von Startups und der Swisscom in Zürich. Als Startup ist es unglaublich wichtig, eine gute Infrastruktur zu haben, welche die Kreativität und den Enthusiasmus junger Gründer und Gründerinnen steigert und fördert. Ausgerüstet war das Pirateshub mit einer Cafeteria und einer Kantine, sowie einem Fitnessstudio.

Im Juni sind wir an die Hardstrasse 301 in 8005 Zürich umgezogen. Mittlerweile auf neun Mitarbeiter in Zürich angewachsen und weiteren sieben ausserhalb der Schweiz, haben wir mittlerweile klarere Rollenverteilungen. Es gibt ein Finanzteam, das Entwicklerteam und ein Businessteam.

Die Rolle des Businessteams

Die Beschreibung der Rolle des Businessteams ist einfacher als die Aufgaben, welche daraus folgen: Das Business soll weiter die Wachstumszahlen erreichen und die Kunden zufrieden sein. Es ist die Aufgabe des Businessteams sinnvolle Partnerschaften einzugehen, das Marketing richtig zu steuern, sowie die Kunden stets über das Produkt zu informieren und zu unterrichten. Neben diesen Aufgaben kommen stets kleinere Aufgaben dazwischen, welche  die gleiche Aufmerksamkeit wie alle vorhin genannten Aufgaben benötigen.

Einerseits werden Gespräche mit Banken gesucht, welche unsere Plattform ihren Kunden anbieten können. Leider dauern Prozesse bei Firmen, je grösser diese sind, umso länger. Ein Startup kann viel schneller Entscheidungen treffen und auf externe Faktoren reagieren, als ein Grosskonzern. Deshalb gilt es, Geduld zu haben und ausdauernd zu bleiben. Es müssen viele Entscheidungsträger überzeugt, Präsentationen gehalten und Emails geschrieben werden, um zum gewünschten Resultat zu kommen.

Andererseits sind es die Kunden, welche viel Aufmerksamkeit verdienen. Es gibt immer wieder Fragen, welche unbeantwortet sind oder Angelegenheiten, welche unklar sind. Es liegt am Businessteam diese Fragen zu beantworten und alle Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Da die Advanon Plattform direkt mit den finanziellen Mitteln einer Firma und dadurch auch UnternehmerInnen zu tun hat, ist es umso wichtiger, dass keine Unklarheiten übrigbleiben. Im Moment bin ich für die Kommunikation mit den Unternehmen zuständig. Ich bin mit jeder, auf der Plattform zugelassenen, Firma in Kontakt. Nebst direkten Telefonaten und Emails, geben wir auch die Möglichkeit via Livechat mit uns in Kontakt zu treten.

Weitere Aufgaben des Business Teams sind die stetige Verbesserung der Plattform, welche mit den Wünschen und Vorstellungen der Benutzer übereinstimmen. Die Kommunikation mit dem Entwicklerteam ist hier extrem wichtig, damit alle geforderten Änderungen zeitgerecht angewandt werden. Mit den Sprints, die wöchentlichen Aufgabenfokusse des IT-Teams, bei welchen sie sich auf spezifische Teile der Weiterentwicklung der Plattform fokussieren, ist es wichtig, dass die wichtigsten Änderungen priorisiert werden. Es liegt am Businessteam, diese Priorisierung zu entscheiden und dabei auch auf die Möglichkeiten und Verfügungen der Entwickler zu achten.

Täglich kommen kleine Aufgaben hinzu, welche nicht vorhersehbar sind. Seien dies Übersetzungen, Kundenbesuche, Telefonate, oder Notfallblogeinträge ;-). Bei Advanon langweilt man sich nicht und weiss, dass es stets etwas zu tun gibt.

Gesunde Balance zwischen Arbeit und Freizeit

Während man viel Zeit innerhalb des Büros miteinander verbringt, geniessen wir bei Advanon auch tolle Momente ausserhalb des Büros. Seien es Grillabende im Sommer, gemeinsame Mittagessen, Sportaktivitäten in Teams etc.: Advanon hat es geschafft, eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Freizeit herzustellen und alle kommen morgens gerne ins Büro.

Die Tage sind lang und die Aufgaben interessant. Wir haben ein tolles Team zusammengestellt und sind immer auf der Suche nach tatkräftiger Verstärkung. Falls Sie jemanden kennen, der/die gerne einem spannenden und erfolgsorientiertem Startup beitreten möchte, kann diese Person unter www.advanon.com/de/jobs unsere Stellenangebote einsehen.

Ich freue mich auf die nächsten Monate und Jahre um die Entwicklung von Advanon aktiv mitsteuern zu können. Man erhält viel Verantwortung und es wird viel verlangt. Für mich persönlich eine perfekte Kombination, welche schliesslich jede einzelne Person nach vorne treibt und dadurch auch das Unternehmen.

Ein Beitrag von Maximilian Schickler. Maximilian ist auch auf Twitter.

Über den Autor/die Autorin Alle Blogbeiträge anzeigen

Katharina Boehringer

1 KommentarKommentar schreiben

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert. Obligatorische Felder sind mit * gekennzeichnet.

Homepage