KMUcash

Daniel Brändlin und Phil Lojacono (Bild: BLKB)

Warum lanciert die Basellandschaftliche Kantonalbank den Onlinemarktplatz KMUcash?

Liquidität ist der Treibstoff, der unsere KMUs fit hält. Und weil wir ihnen ein guter Sparringpartner sein wollen, lancieren wir in Zusammenarbeit mit dem Fintech-Start-up Advanon KMUcash.ch. KMUcash ist ein Onlinemarktplatz, der Unternehmen einfach und rasch zu Liquidität verhilft. Die BLKB erweitert mit dem innovativen Produkt ihr digitales Kundenangebot für Unternehmen.

Wer kann KMUcash nutzen und wie?

Jedes KMU kann sich auf KMUcash mit Liquidität eindecken. Dazu registriert es sich. Wird es akzeptiert, kann es seine offenen Debitorenrechnungen auf den Onlinemarktplatz hochladen. Investoren, meistens private, finanzieren den Rechnungsbetrag vor. Das Vertrauen ist da, die Plattform ist bereits auf dem Markt etabliert. Sie wird von der FINMA kontrolliert. Advanon ist ein amtlich bevollmächtigter Finanzdienstleister. Mit KMUcash bietet die BLKB ihren KMUs einen attraktiven neuen Marktplatz, um online einfach und rasch zu liquiden Mitteln zu kommen. 

Warum soll ein KMU offene Debitorenrechnungen auf KMUcash hochladen?

Dank KMUcash müssen Firmen nicht mehr 30, 60, 90 oder noch mehr Tage warten, bis ihr Kunde zahlt. Mit KMUcash können sie einfach und rasch das brachliegende Kapital aktivieren. Das verschafft den KMU Luft zum Atmen und Durchatmen im harten Konkurrenzkampf und Wettbewerbsvorteile im Markt.  Die Liquidität ist immer verfügbar, wenn sie gebraucht wird.

Und die Kosten für KMUs? 

Die Kosten sind transparent. Es gibt keine versteckten Gebühren. Alles  wird offen und fair kommuniziert. Unsere KMUs bestimmen selbst, zu welchen Konditionen sie bereit sind, die Rechnungen vorfinanzieren zu lassen. Der private Investor, der die Bedingungen am schnellsten akzeptiert, kommt zum Zug

Was hat die BLKB bewogen, diesen Schritt mit KMUcash zu tun?

KMUcash ist ein echtes Bedürfnis für unsere KMU-Kunden. Schon aus diesem Grund passt das Produkt zu uns. Zudem ist es ein weiterer Schritt in der Digitalisierung unserer Bankprodukte. Auch für Advanon als Start-up ist die Zusammenarbeit mit uns wichtig. Die Solidität der BLKB stärkt das Vertrauen auf Unternehmens- und Investorenseite. Der Onlinemarktplatz zieht.

Über den Autor/die Autorin Alle Blogbeiträge anzeigen

Daniel Brändlin

Gastautor Daniel Brändlin, Geschäftsleitungsmitglied der BLKB und Leiter Geschäftsbereich Firmen & Kredite

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert. Obligatorische Felder sind mit * gekennzeichnet.

Homepage